First ascent of Magnolia
posted on August, 2014

 
Man muss nicht immer weit Reisen um neue Herausforderungen zu finden. Diesen Frühling motivierte mich mein Kletterpartner Davide die originale, direkte Variante der Route Magnolia im kleinen Klettergebiet Fontanei oberhalb von Gandino bei Bergamo zu probieren. Diese Verlängerung einer 7c+ Route hatte noch keine direkte Begehung und ich war motiviert mir anzuschauen, ob diese kletterbar war. Ich wusste, dass bereits verschiedene Personen diese Linie versucht, aber noch keine Lösung gefunden hatten. Nach einem ersten Versuch war klar, dass alle Bewegungen möglich waren, wenn auch sehr komplex. Nach den sehr weiten Zügen auf künstlichen Griffen der ersten Seillänge folgt eine technische Platte mit winzigen Leisten. Um diese Stelle zu überwinden musste ich sehr präzise Steigen und in genauer Folge einige Griffe umgreifen und wechseln. Diesen Frühling und Sommer war das Wetter in Italien nicht sehr gnädig, es regnete sehr oft und die Route war somit nicht immer kletterbar. Ende Juni gelang mir der Durchstieg und ich freue mich sehr über meine erste Sportkletter – Erstbegehung: Magnolia original extension, für die ich den Grad 8a+ vorschlage. Sicherlich handelt es sich nicht um eine Begehung am Limit der Schwierigkeitsskala aber die erste Begehung einer Route, von der man vor einigen Wochen noch nicht einmal wusste ob sie kletterbar ist, ist auf jeden Fall ein tolles Gefühl.
Thanks for the pics Jensen Walker


zurück